Gartenbauzentrum Bayern Nord

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord ist eine überregional tätige Abteilung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen.

Wir unterstützen Gartenbaubetriebe in Oberfranken und Unterfranken. Unser Ziel ist es, den Gartenbau in der Region zu stärken und weiterzuentwickeln.
Im Rahmen der Verbundberatung übernimmt das Gartenbauzentrum Bayern Nord die Koordinierungsfunktion für die Verbundpartner (Erzeugerringe / LKP). Dafür wurde am Gartenbauzentrum Bayern Nord das bayernweite Kompetenzzentrum für Zierpflanzenbau, Baumschule und für Obstbau eingerichtet.

Meldungen

Rückblick
Über Aktuelles aus dem Zierpflanzenbau informiert

Unterschiedliche Salatsorten in Beet

Am 8. November 2017 fand in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Bamberg eine Informationsveranstaltung zum Thema "Aktuelles aus dem Zierpflanzenbau 2017" statt.  Mehr

Tag des Friedhofs 2017 in Bergrheinfeld
Begegnung, Erinnerung, Natur, Trauer - der Friedhof

Friedhofsgrab

Unsere Friedhöfe sind besondere Orte. Sie sind nicht nur Begräbnisstätten, sondern erfüllen in der heutigen Zeit weitere Funktionen. Friedhöfe sind Grünflächen und Kulturraum, bieten Ruhe und Raum zum Entspannen und lassen Menschen Hoffnung schöpfen.  Mehr

Am 1. Februar 2018 in Rödelsee
27. Unter- und Oberfränkischer Spargeltag

Weißer und grüner Spargel

Am Donnerstag, 1. Februar 2018, findet in Rödelsee der Unter- und Oberfränkische Spargeltag statt. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen und der Spargelerzeugerverband Franken laden herzlich ein.   Mehr

Apfeltestessen in Aschaffenburg
Welcher Apfel macht das Rennen?

Personen am Messestand

Einer strengen Jury waren sechs verschiedene Apfelsorten am Stand des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kitzingen im Oktober 2017 beim regionalen Apfelmarkt in Aschaffenburg ausgesetzt. Kleine und große Verbraucher kosteten und bewerteten Sorten auf Geschmack, Aussehen, Saftigkeit, Festigkeit und Süße-Säure-Verhältnis.  Mehr

Frosthilfe für Obst- und Gartenbaubetriebe
Hilfsprogramm: Eröffnung der Antragstellung

Frostschaden an Knospe

Betriebe, die von den starken Frösten in der Zeit vom 19. bis 21. April 2017 geschädigt wurden, erhalten über das Hilfsprogramm Frosthilfe einen teilweisen Ausgleich ihrer Schäden durch Zuschüsse von der Bayerischen Staatsregierung.  Mehr

Ober- und Unterfränkischer Gemüsebautag am 29. November 2017
Aktuelle Entwicklungen im Gemüsebau 2017

Gemüsekörbchen

Am Mittwoch, 29. November 2017, findet in Rödelsee der Ober- und Unterfränkische Gemüsebautag 2017 statt. Alle Gemüsegärtner und Betriebsleiter sind herzlich eingeladen. Die Themen bieten Entscheidungshilfen im Gemüsebau.   Mehr

Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden
Bezirksentscheid Unterfranken: Fachjury hat entschieden

Die Bewertungskommission begutachtet eine Dorfweiher in Unterfranken

Die Bewertungkommission hat vom 20. bis 28. Juni 2017 zwölf Orte in Unterfranken im Rahmen den Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" besucht. Die Auszeichnung in Gold erhielten Großbardorf, Gemeinde Großbardorf, Landkreis Rhön-Grabfeld sowie Hellmitzheim, Stadt Iphofen, Landkreis Kitzingen 

Weitere Informationen - dorfwettbewerb.bayern.de Externer Link

Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden
Bezirksentscheid in Oberfranken: Vier Dörfer erhalten Gold

Heidelheim

Vom 10. bis 18. Juli 2017 besuchte die Bewertungskommission vierzehn Orte in Oberfranken. Die Auszeichnung in Gold erhielten die Gemeinden Harsdorf, Heidelheim, Issigau und Oberleiterbach. Ausgehend von 85 teilnehmenden Dörfern im Kreisentscheid dürfen diese vier Dörfer am Landesentscheid im kommenden Jahr teilnehmen. 

Weitere Informationen - dorfwettbewerb.bayern.de Externer Link

Gartenbauzentrum informiert über neue DüngeVO
Fachgerechte Düngung ein Dauerbrenner

Düngerstreuer

Die Produktion von qualitativ hochwertigem Gemüse erfordert eine bedarfsgerechte Düngung und ist mit dem Wasserschutz vereinbar. Wer Kulturpflanzenbestände mit der richtigen Menge an Nährstoffen zum richtigen Zeitpunkt versorgt, vermeidet Qualitäts- und Ertragseinbußen.  Mehr

Lebensmittel- und Getränkeverkauf in Gärtnereien

Zwei Kaffeetassen auf einem Tablett

© fotolia.com

Sie planen in Ihrer Gärtnerei eine Veranstaltung, bei der auch Lebensmittel und Getränke angeboten werden? Oder überlegen Sie, ein Café in Ihren Betrieb zu integrieren? Beides unterliegt gesetzlichen Vorgaben. Erfahren Sie, welche Genehmigungsarten sowie allgemeine und bauliche Voraussetzungen bei der Planung zu berücksichtigen sind.
  Mehr

Verfahrensfreie Bauvorhaben

Rohre und Ziegel vor einer Baustelle

© fotolia.com

Um den Bürokratieaufwand zu verringern, gibt es in der Bayerischen Bauordnung (BayBO Art 57) eine Liste von verfahrensfreien Bauvorhaben. Verfahrensfrei bedeutet, dass Sie für die Errichtung oder Änderung dieser baulichen Anlagen keinen Bauantrag stellen müssen und keine Baugenehmigung brauchen.  Mehr

Bauen im Außenbereich

Außenansicht Gewächshaus

Wer bauliche Anlagen errichten will, muss verschiedene gesetzliche Vorgaben berücksichtigen. Hintergründe und für wichtige Gesichtspunkte zu den Themen "Bauen im Außenbereich" und "Verfahrensfreies Bauen" sind nachfolgend zusammengefasst.  Mehr

Fachangelegenheiten
Zierpflanzenbau, Baumschule und Staudengärtnerei

Chrysanthemen im Gewächshaus

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord ist das 'Kompetenzzentrum Zierpflanzenbau' in der Verbundberatung in Bayern. Im Rahmen der Verbundberatung erfogt die Beratung zum Zierpflanzenbau, zur Baumschule und zur Staudengärtnerei.  Mehr

Freizeitgartenbau

Grünordnung

Das Gartenbauzentrum Bayern Nord organisiert den bürgerschaftlichen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" in Oberfranken und Unterfranken. Außerdem unterstützen wir Kommunen und die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege bei Fachveranstaltungen. Über den Landes- und Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege halten wir Kontakt zum Freizeitgartenbau.
Das Gartenbauzentrum Bayern Nord wirkt mit Fachbeiträgen auf Gartenschauen mit.

Ansprechpartnerin

Christine Bender
AELF Kitzingen
Mainbernheimer Straße 103
97318 Kitzingen
Telefon: +49 9321 3009-189
Mobil: 0173/8637482
Fax: 09321 3009-135
E-Mail: poststelle@aelf-kt.bayern.de

Informationen für Gartenfreunde

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung im Gartenbau

Informationen zur Aus- und Fortbildung im Gartenbau. Mehr

Gartenbauzentren

Gartenbauzentren in Bayern und ihre regionalen Zuständigkeiten

Weitere Informationen

  • Schriftzug und Link Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Dorfwettbewerb

  • Schriftzug und Link Unser Dorf hat Zukunft. Unser Dorf soll schöner werden

Bayern blüht - der Gartenbau

Info-Kurzfilm - Staatsministerium  Externer Link